Wie bekommt man den Schnee von den Wegen? Ganz sicher ohne Salz!

Bitte kein Salz! Wie Ihr Eure Wege trotzdem eisfrei bekommt

Kaum liegt in Deutschland mal ein wenig Schnee, schon holt mancher die Eisfrei-Keule heraus. Und das ist in der Regel Streusalz. Aber: Das Salz schadet aber nicht nur der Umwelt. Es ist so aggressiv, dass es Schuhsohlen angreift, Autolacke, im Grunde so ziemlich jedes Material. Außerdem ist das Streusalz gefährlich für Hunde und Katzen: Sie …

Die Schlange steht für Freiheit und Eigenverantwortung

Was ist eigentlich Libertarismus? Und warum brauchen wir ihn derzeit mehr denn je?

Wenn die massiven Proteste des Mittelstands in Deutschland derzeit etwas zeigen, dann, dass die Politik sich zurückbesinnen muss auf eine frühere Zurückhaltung. Vieles ist längst überreguliert, es fehlt an Maß und auch Praxiswissen. Das gilt allerdings nicht nur für die Bundespolitik, sondern auch und besonders für die Europäische Union. In diesen Zeiten versuchen extreme Kräfte …

Kein Havaneser, aber doch irgendwie süß

Warum der Havaneser die beste Wahl für (fast) alle Hundefreunde ist

Der Hund ist seit ewigen Zeiten der treueste Begleiter des Menschen. Im Lauf der Jahrtausende haben sich dabei unterschiedlichste Hunderassen gebildet. Wir meinen: Der Havaneser schlägt alle! Denn, es gibt mehrere überzeugende Gründe, einem Havaneser ein Zuhause zu bieten: Anpassungsfähigkeit: Havaneser sind bekannt für ihre Anpassungsfähigkeit an verschiedene Lebensstile. Ob in einer Wohnung in der …

Heißer Tee in der Tasse oder im Glas - gibt es etwas Schöneres, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist?

Das Schönste, wenn es draußen kalt ist: Der perfekte Ostfriesentee!

Das Zubereiten des perfekten Ostfriesentees ist in der ostfriesischen Teekultur von großer Bedeutung. Hier sind die Schritte, um einen klassischen Ostfriesentee zu brühen und zu servieren: Zubereitung des Ostfriesentees: Wasser aufkochen: Verwenden Sie frisches, kaltes Wasser und bringen Sie es zum Kochen. Am besten gelingt der Ostfriesentee übrigens mit weichem Wasser. Teeauswahl: Traditionell wird für …

Der olle Ludwig van Beethoven mit seinem Hardrock

Warum Beethoven heute Heavy Metal machen würde

Klar, beweisen können wir es nicht. Aber wir nehmen es ganz stark an, dass Ludwig van Beethoven heutzutage in der Metal-Szene aktiv wäre. Hier sind einige hypothetische Gründe: Expressive und Kreative Elemente: Beethoven war selbst ein revolutionärer und expressiver Komponist, der die Grenzen der damaligen musikalischen Konventionen sprengte. Heavy Metal, insbesondere progressive und symphonische Subgenres, …

Eine Rede im Parlament

Kurz erklärt: Warum rechts nicht gleich rechtsextrem ist

“Gegen rechts” sein – dieses Prädikat ist, so oft es auch benutzt wird, ziemlich inhaltsleer. Denn: wer politisch rechts ist, ist nicht rechtsextrem. Trotzdem werden beide Begriffe synonym verwendet. Warum? Hier trifft cleveres Branding auf Denk- und Maulfaulheit. Es ist schon ein Geniestreich politischer akteure, praktisch jede Position rechts der angenommenen Mitte als böse zu …

Spielt er Moll oder Dur?

Kurz erklärt: Was ist der Unterschied zwischen Dur und Moll?

Sei ehrlich: Kennst Du den Unterschied zwischen Dur und Moll? Könntest Du ihn jemandem erklären? Hier ist eine kleine Hilfe dafür: Dur: Dur ist eine Tonart, die als strahlend, hell und fröhlich wahrgenommen wird. Die Dur-Tonleiter hat die Struktur: Ganzton – Ganzton – Halbton – Ganzton – Ganzton – Ganzton – Halbton. Dur wird oft …

Viele, viele kleine Spiegeleier

So gelingen Spiegeleier immer

Die Zubereitung von Spiegeleiern ist relativ einfach, aber es gibt verschiedene Methoden, um den perfekten Geschmack und die ideale Konsistenz zu erreichen. Hier ist ein einfaches Rezept für leckere Spiegeleier: Zutaten: Eier (nach Bedarf) Butter oder Öl Salz und Pfeffer nach Geschmack Anleitung: Vorbereitung: Schlage die Eier in eine Schüssel. Es ist wichtig, die Eier …

Wintermüdigkeit - ein Spiegelbild unserer Sehnsüchte?

Wintermüdigkeit als Spiegelbild menschlicher Sehnsucht?

In den kalten Monaten neigen viele Menschen dazu, sich schlapp, lethargisch und melancholisch zu fühlen. Dieses Phänomen regt dazu an, über die Verbindung zwischen dem individuellen Gemütszustand und den äußeren Einflüssen nachzudenken. Der Winter, mit seiner kurzen Tageslichtdauer und der kühlen Dunkelheit, stellt eine Herausforderung für unser emotionales Gleichgewicht dar. In dieser Zeit erleben wir …